mangófagyi – mangoeis

a hétvégén elkészült az év elsö fagyija. mangóból, mert ez került elö a mélyhütö mélységeiböl. a zacskóra az volt ráírva, hogy 3, így gondolom 3 mangó húsáról lehetett szó, amelyet felengedés után összetrumixoltam.

egy lábasban  egy limóne levét, 15 dkg porcukrot 1,5 dl vizzel lassan felforraltam, hogy elolvadjon a cukor, majd levettem a tüzröl, hozzákeverteem a mangópürét  és egy hidegvízes tálba állítva hagytam kihülni. ekkor egy konyhai géppel hozzákevertem 1 dl tejszínt és egy csipet sót. 30 percre a hütöbe tettem, majd a fagylaltgépben 20 percet kevertettem. az eperszezonban képtelenség bármit is eper nélkül enni, így került belöle jócskán a fagyira is, amely aztán  nemcsak a szemnek, a szájnak is igazán ingere lett…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

das erste eis des sommers: ein mango-eis!  eher zufällig entstanden, denn bei der aufräumaktion meines tiefkühlschrankes fiel mir eine mango-tüte in die hände. da auf der tüte eine schwarze 3 geschrieben stand, gehe ich mal davon aus, dass es das mangofleisch von 3 mangos war.

ich habe zuerst das mangofleisch püriert, dann 1, 5 dl wasser mit dem saft einer limette sowie mit 150 g zucker erhitzt, bis der zucker geschmolzen ist, dann habe ich das mangopüre daruntergerührt. nach dem abkühlen habe ich noch 1 dl sahne und eine prise salz mit der küchenmaschine     daruntergerührt und es für eine halbe stunde in den kühlschrank gestellt, dann habe ich die eismaschine 20 minuten arbeiten lassen, bis das eis fertig wurde. da man in dieser zeit kaum um die friscgen deutschen erdbeeren herumkommt, habe ich das mangoeis mit erdbeeren serviert und wurde nicht enttäuscht: farblich wie geschmacklich ein volltreffer!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

2 thoughts on “mangófagyi – mangoeis

  1. Hier komme ich jetzt öfter vorbei, das klingt alles sehr fein und deine Fotos sind superschön! Bald bekomme ich endlich eine Eismaschine, dann kann ich hiermit auch loslegen 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s